Ganztages Ausbildung des Löschbezirks Hungen 2

07.09.2019 18:00

Drei Wehren aus dem Stadtgebiet Hungen zur Ausbildung bei der AGBFT

Am heutigen Samstag fand für den Löschbezirk 2 eine Ganztagesausbildung bei der AGBFT statt.

Schon früh morgens machten sich insgesamt 5 Fahrzeuge auf in Richtung Alten Buseck, um hier pünktlich um 8:00 Uhr einzutreffen. Nach einer theoretischen Einheit begann für die Teilnehmer ein Strahrohrtraining und eine Einweisung in den Umgang mit der Wärmebildkamera. Das gemeinsame Frühstück beendete diese Ausbildungseinheit, im Anschluss starteten wir mit verschiedenen Einsatzübungen. 

Hierbei wurden Mannschaften und Gerät bunt durcheinander gewürfelt, um die Zusammenarbeit untereinander weiter zu verbessern. Eine Aufgabe bestand darin, Erstmaßnahmen bei einem vermeintlichen Verkehrsunfall einzuleiten. Diese Übung wurde ausschließlich mit dem LF10 aus Obbornhofen gefahren, währenddessen die beiden TSF/W aus Bellersheim und Utphe mehrere Löschangriffsübungen an den Realbrand-Übungscontainern durchführten. Hierbei wurden insgesamt 14 Atemschutzgeräteträger bei der Innenbrandbekämpfung eingesetzt. Es zeigte sich, dass dies eine anspruchsvolle aber auch realistische Ausbildung für die Einsatzkräfte im Innenangriff darstellt, da in der Anlage Brandszenarien sehr realistisch dargestellt werden können.

Vielen Dank an das Team der AGBFT um Raphael Purrucker für diesen ereignis- und lehrreichen Tag.

Zurück